KIDSCLUB

Auch im Oktober hatten wir das Thema Brandschutzerziehung. Dieses Mal beschäftigten wir uns mit dem Bereich "Feuer".

Zuerst erarbeiteten wir gemeinsam welche Voraussetzungen vorhanden sein müssen, damit ein Feuer brennt. Dabei war das Verbrennungsdreieck sehr hilfreich. Anschließend ging es darum, wie man ein Feuer löschen kann. Hierbei war das Verbrennungsdreieck erneut sehr hilfreich. Die Kinder merkten schnell, wenn man vom Verbrennungsdreieck einen Schenkel entfernt, fällt dieses um und das Feuer geht aus.

Im nächsten Teil erstellten wir eine Stoffsammlung und ordneten sie in drei Gruppen (brennt nicht, brennt, brennt leicht) ein. Später wollten wir natürlich auch herausfinden, ob die Stoffe richtig  eingeordnet sind. Alle Kinder mußten die Versuche erst vorbereiten und das nötige Material bereitstellen. So z.B. eine feuerfeste Unterlage, oder einen Löschwasserbehälter. Als alles ordnungsgemäß aufgebaut war gingen wir auf das richtige anzünden eines Streichholzes ein. Schritt für Schritt wurde die entsprechende Vorgehensweise gezeigt und alle Kinder mußten alles genau nachmachen.

Als dann alle Teelichter brannten, begannen wir mit den Versuchen und wir stellten fest, daß die Kinder alle Stoffe richtig eingeordnet hatten.

Powered By Website Baker